Meditatives Bogenschiessen

Workshop Meditatives Bogenschießen

Das „Intuitive Bogenschießen“ ist der Anfang. Durch innere Stille erfassen wir, dass wir nicht unserer Gedanken Diener sind.
Unser Herz bekommt mehr Raum. Das Unterbewusstsein sendet uns Botschaften. Immer wieder in Gedankenstille während des Spannens und Loslassens, werden unsere intuitiven Fähigkeiten gefördert. In Versenkung schalten wir den rationalen Geist für eine Weile aus. Mentale Entspannung, Öffnung, Selbstreflektion werden möglich.
Das Jetzt kurz vor dem Loslassen spüren.

Als erstes lernen wir natürlich in den ersten Stunden den einfachen Umgang mit Pfeil und Bogen.


31.05. – 01.06.2022 und 07.06. – 08.06.2022
Kurszeit: 4 – 5 Std./ Tag, jeweils 10:15 – 12:15 und 16:30 – 19:00 (Anpassung mögl.)
Preis: 125,00 € (bei Mithilfe, max. 2 Pers. 95,00 € auf Anfrage)
Information und Buchung vor Ort

Klemens Schmelter hat Praxis in der Seminarleitung und Integration des Bogenschießens und Bogenbaus an Schulen und Kliniken bis heute. Nach Erfahrungen in Pädagogik während des Studiums in Paderborn, Beobachtungen in Übungseinheiten beim Intuitiven Bogenschießen mit Kindern und Erwachsenen seit 2002. Die Ausbildung erfolgte beim Sensei Armin Meier-Kühn, Meister des Shotokan und des abendländischen Kyudo.
Klemens Schmelter ist Inhaber der Bogenzeit (Pfeil/ Bogen, Yoga, Tanzmedi.) und 1. Vors. Des TBSV Paderborn und Robin Hood e.V., Fortbildungen im Therapeutischen Bogenschießen bereichern seine Seminare. Seit 2010 setzt er sich für das Bogenschießen in Therapie/ Pädagogik ein (Ziel: Kassenzulassung).